Wer ist Jules Willi und was ist Lina Oberli’s Traum?

Der Artikel im Pfarrblatt von 1966 beinhaltet zwei Personalnachrichten: Sakristan Jules Willi wird vorgestellt, und die Sekretärin Lina Oberli wird verabschiedet. (Sie fand neue Stelle als Kindergärtnerin)

 In jenem Jahr war ich 10 Jahre jung, und ich kann mich noch erinnern, als Frau Oberli bei einem Kafi bei uns im Pfarreiheim an der Weggismattstr. 9 verkündete, dass sie ihren Sekretariatsposten aufgeben werde… Der damalige Pfarrer Adolf Stadelmann hatte natürlich vorerst gar keine Freude, doch er konnte sich schliesslich damit abfinden, sich arrangieren…(siehe Bericht!)

Josef Willi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.